BMW und SALEWA geben Kooperation bekannt

29. Januar 2014  Von Sven Erger


Eine dynamische Verbindung für einzigartige Bergsport- und Outdoor-Erlebnisse

In unserer schnelllebigen Welt suchen viele Menschen eine Auszeit in der Natur. Freizeitaktivitäten an der frischen Luft erleben dadurch einen starken Boom und immer mehr Sportler zieht es nach draußen und in die Berge. Der moderne Lebensstil ist aktiv und wenn sich das mit der beeindruckenden Kulisse der Bergwelt verbinden lässt, bringt es Fitness, Abwechslung und Genuss gleichermaßen. Die Vielfalt der Aktivitäten macht es jedem möglich, die für ihn passende Alternative zu finden. Egal ob Wanderer, Kletterer oder passionierter Radfahrer, wichtig ist, dass man sich schnell und unkompliziert organisieren kann. Dazu bedarf es der richtigen Ausrüstung. Dabei ist das benötigte Sport-Equipment genauso wichtig wie das komfortable Transportmittel. Bergsportspezialist SALEWA und Automobilhersteller BMW bündeln fortan ihre Kompetenzen um die individuelle Mobilität mit dem perfekten Outdoor-Erlebnis zu verbinden. In einer Kooperation, die im September 2014 startet, erleben Interessierte die Kombination aus der Freude am Fahren und der Faszination für den Bergsport.

Im Rahmen der ISPO, der internationalen Leitmesse der Wintersportindustrie, gaben BMW und SALEWA am 28. Januar ihre Kooperation bekannt. Künftig bringen der Automobilhersteller und der Bergsportspezialist aktive Menschen gemeinsam nach draußen in die Natur. Die effiziente Technologieorientierung von BMW trifft auf die langjährige Erfahrung, die Multispezialist SALEWA in der Vertikalen mitbringt – und schafft so eine dynamische Verbindung.

Die Kooperation umfasst eine Reihe von Events ab September 2014, bei denen beide Partner ihre Expertise ideal einsetzen. Gäste dieser Veranstaltungen verbringen einen spannenden Tag in der Natur und erleben gleichzeitig ein neues Konzept der Mobilität. SALEWA sorgt mit der passenden Ausrüstung und erfahrenen Athleten und Bergführern für die sorgfältige Betreuung der Outdoor-Aktivität, während BMW für innovative Technologie, sportliche Fahrdynamik und umfassende Mobilitätslösungen steht. Mit der Serienversion des Concept Active Tourer ergänzt BMW sein Modellangebot im stark wachsenden Segment der Premium-Klein- und Kompaktfahrzeuge. Der neue BMW kombiniert hohe Raumfunktionalität und kompakte Außenmaße mit höchster Effizienz und Fahrdynamik sowie einem stilvollen Auftritt im typischen BMW Design und passt damit hervorragend zu aktiven, sportlichen Menschen, die sich gerne draußen bewegen.

Dr. Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW, Marketingservices BMW Group zu der Kooperation mit SALEWA: „Mit der Serienversion des BMW Concept Active Tourer stellt BMW erneut seine Fähigkeiten unter Beweis, neue, an den Bedürfnissen der Kunden orientierte Konzepte, bereitzustellen. SALEWA – Hersteller hochwertiger Bergsportausrüstung – und BMW verbindet damit das gemeinsame Ziel, modernen Menschen die optimale Mobilität für Körper und Geist zu bieten. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit SALEWA und darauf spannende Projekte gemeinsam zu realisieren.

Teilnehmer der gemeinsamen Veranstaltungen kommen in den Genuss das neue Fahrzeug  zur Markteinführung in einer Testfahrt auszuprobieren und sich so von seinen Vorzügen im Einsatz zu überzeugen. „Wahrer Luxus definiert sich heute über Zeit, die unvergessliche Momente schenkt. Man findet solche unvergleichlichen Erlebnisse draußen, in der freien Natur, im alpinen Gelände, wenn man seinen Körper in Bewegung bringt. Freizeitsportler ebenso wie professionelle Athleten müssen sich auf ihr Equipment verlassen können und komfortabel ans Ziel gelangen. Die individuelle Mobilität spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Partnerschaft

mit BMW verbindet Fahrdynamik auf höchstem Niveau mit unserer langjährigen Erfahrung im Bergsport und schafft so eine perfekte Basis für einzigartige Bergsport- und Outdoor Erlebnisse“, beschreibt SALEWA CEO Massimo Baratto die Vorzüge der Kooperation.

Auch Roger Schäli, Profi Alpinist und SALEWA Athlet, weiß eine reibungslose Anfahrt zu schätzen. Der Schweizer legt jährlich ca. 35.000 Kilometer zurück, um Trainingseinheiten und alpinistische Projekte zu realisieren. Sein Antrieb ist die Leidenschaft für die Berge, die in jungen Jahren an seinem Hausberg dem Eiger, begann. Heute ist der Alpinismus Leidenschaft und Beruf zugleich und der Berg ist für ihn „Lehrmeister – auch in den täglichen Dingen des Lebens“.

Die gemeinsamen Initiativen von BMW und SALEWA lassen sich ideal mit der aktuellen Kampagne des Bergsportspezialisten verbinden, die unter dem Motto „One Life to Live“ läuft. SALEWA stattet alle Aktiven vom Einsteiger bis zum Profi, mit dem richtigen Equipment aus und schärft daher das Bewusstsein für alpine Gefahren.  Im Sommer finden Sicherheitstrainings am Klettersteig statt und in der Wintersaison können Kunden in organisierten Trainings mit erfahrenen Bergführern ihr Know-How im Umgang mit dem Terrain und LVS-Geräten vertiefen. BMW ist Partner ausgesuchter Events und sorgt für den Transport zum Zielort und zurück.

Die Kooperation zwischen BMW und SALEWA wird von einer gemeinsamen Kommunikation begleitet, die ab Sommer 2014 über die On- und Offline Kanäle der beiden Partner läuft.

 

Quelle:Pressemitteilung Salewa Group










Mehr Artikel
ISPO: Giro erweitert Expansion View Kollektion ISPO 2014 Highlights von Giro Giro hat die Compass Brille auf den Markt gebracht, eine brandneue Erweiterung der EXV (Expansion...