Die Montafon Card Winter 2014

11. November 2014  Von Sven Erger


Montafon Card Winter 2014- und Ländle-Card ab sofort erhältlich

„Dein Winter ist zum Greifen nah“ – das ist das Motto der Montafon Card Winter 2014. Mit der Saisonkarte können Pistenfans, Familien und Freerider die gesamte Faszination der Montafoner Skigebiete auskosten. Neu in diesem Winter ist die Ländle-Card. Diese ist ebenfalls ab sofort erhältlich und ermöglicht Wintersportlern die Nutzung von insgesamt 30 Skigebieten in Vorarlberg. Wer sich bald entscheidet, bekommt einen beträchtlichen Vorverkaufsrabatt – er gilt noch bis zum 14. Dezember. So kann der Winter beginnen.

Das komplette Montafon mit nur einer Karte erleben – die Montafon Card Winter 2014 macht es möglich. Sie gilt in insgesamt sechs Skigebieten: 218 Pistenkilometer, 60 Bahnen und zahllose Angebote für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten. Sportliche Skifahrer sind in der Silvretta Montafon genau richtig, für Familien wird in Golm viel geboten. Wer hoch hinaus will, fährt nach Gargellen und eher ruhig und beschaulich geht es am Kristberg zu. Hinzu kommt noch die
Silvretta-Bielerhöhe sowie Muttersberg. Eines vereint jedoch alle Montafoner Skigebiete: pures Pistenvergnügen. Auch die Skibusse im Tal sind mit der Montafon Card Winter 2014 inklusive. 

Unberührte Pisten für Frühaufsteher

Ohnehin können Gäste den Start in den Tag in der Silvretta Montafon auf eine ganz außergewöhnliche Art und Weise erleben: beim „Ländle Früah Sport“. Jeden Samstag haben sportliche Frühaufsteher die Möglichkeit, die Pisten der Silvretta Montafon in der ruhigen Morgenstimmung zu genießen – und das auf unberührten, frisch präparierten Abfahrten ab
7.15 Uhr. Für Besitzer der Montafon Card Winter 2014 ist auch dieses Erlebnis kostenlos. 

15 Prozent Rabatt in Sölden

All diese Angebote stehen den Besitzern der Saisonkarte offen – und noch mehr. Denn mit der Montafon Card Winter 2014 profitieren Wintersportler sogar in Sölden. Sie garantiert den ganzen Winter über 15 Prozent Ermäßigung bei den Bergbahnen im Tiroler Gletscherskigebiet im Ötztal. Wie bei der Tageskarte gelten auch für die Saisonkarte die Flugmeilen-Vorteile. Als Miles & More Partnerbetrieb akzeptiert die Silvretta Montafon beim Kartenkauf bereits gesammelte Meilen als Zahlungsmittel. Alternativ werden neue Meilen gutgeschrieben. Wer das gesamte Montafon in seine Tasche stecken möchte, hat ab sofort die Möglichkeit dazu: Die Montafon Card Winter 2014 gibt es an allen Kassen der Bergbahnen und online unter www.montafon-card.at. Bis 14. Dezember sind die Saisonkarten zum Vorverkaufspreis erhältlich.

Vorarlbergweite Skikarte: die Ländle-Card

Rechtzeitig zum ersten Schneefall in der Wintersaison 2014/15 gibt es auch die Ländle-Card. Ab 03. November ist die neue Saisonkarte bei allen 30 Partnerbetrieben erhältlich. Zu den Partnern der Skikarte gehören die Skigebiete der Regionen Bregenzerwald (Alberschwende, Andelsbuch-Bezau, Bödele, Damüls-Mellau, Egg-Schetteregg, Hochhäderich, Langen, Schwarzenberg, Sibratsgfäll, Riefensberg), Brandnertal, Großes Walsertal (Faschina, Raggal, Sonntag-Stein), Sonnenkopf im Klostertal, Laterns, Montafon (Gargellen, Golm, Kristberg, Silvretta-Bielerhöhe, Silvretta-Montafon) und Rheintal (Bazora-Gurtis, Dornbirn-Ebnit, Götzis-Millrütte, Übersaxen).

„Damit ist ein Großteil der Vorarlberger Skigebiete bereits Partner der Ländle-Card. Wir freuen uns natürlich über jedes weitere Skigebiet Vorarlbergs, das sich zukünftig der Ländle-Card anschließt. Wenn nicht jetzt, dann vielleicht in der Wintersaison 2015/16“, so Markus Comploj, Sprecher der Ländle-Card.

Quelle: Pressemeldung Silvretta Montafon Bergbahnen AG










Mehr Artikel
Mountainbike Schuh Giro Chamber Mid MTB Freeride Schuh Chamber Mid von Giro im Test Mit dem Chamber Mid, der gemeinsam mit Aaron Gwin entwickelt wurde, hat...