Freeride World Tour 2018 Termine

22. September 2017 
0


Freeride World Tour 2018 mit fünf Stopps auf drei Kontinenten

Mit brandheißen News startet die Freeride World Tour in die Saison 2018. Der frisch veröffentlichte Wettkampfkalender umfasst fünf Stationen auf drei Kontinenten mit zwei komplett neuen Destinations. Neu dabei ist sowohl Hakuba in Japan als auch Kicking Horse Mountain Resort bei Golden in Kanada. Das Finale 2018 markiert wie bereits im Jahr 2017 Verbier in der Schweiz.

Freeride World Tour 2018: Die fünf Austragungsorte und Termine

Ende Januar geht’s endlich wieder los! Das Auftakt-Event findet vom 20. bis 27. Januar in Hakuba in Japan statt. Für den neuen Veranstaltungsort der Freeride World Tour wird es somit bereits zu Beginn der Saison richtig ernst. Nur eine Woche später steht bereits die zweite neue FWT Station auf dem Programm. Kicking Horse im kanadischen Golden / British Columbia erwartet die Freeride Profis vom 03. bis 09. Februar. 45 Freeskier in vier Kategorien werden in diesen Destinations tief in die Trickkiste greifen und atemberaubende Jumps und Runs generieren. Anfang März folgt der dritte Event im Rahmen der Freeride World Tour 2018. Die Skiregion Vallnord-Arcalis in Andorra war bereits 2017 Teil der FWT. Der Termin für den dritten Halt ist der 01. bis 07. März. Nur zwei Tage später geht es im österreichischen Fieberbrunn bereits um die Qualifikation für das Grand Finale. Vom 09. bis 15. März heißt es also im wahrsten Sinne des Wortes: Crunch Time! Lasst es krachen!

Finale der Freeride World Tour 2018 in Verbier

Beim Finale in Verbier treten die besten Fahrer und Fahrerinnen der Welt gegeneinander an – es handelt sich wahrlich um die Crème de la Crème des Freeride Sports! Der Termin vom 31. März bis 08. April 2018 sollte daher ganz fett im Kalender notiert werden. Das große Finale beim Xtreme Verbier 2017 nutzte der US-Top Snowboarder Sammy Luebke für eine Darbietung seines Könnens: Obwohl er schon vorher als Gesamtsieger der FWT 2017 fest stand, katapultierte er sich mit zwei mächtigen Airs auf das oberste Treppchen. Besonders im Fokus stehen sicherlich auch die Freeskier Damen aus Österreich. Die extrem starken Leistungen bei der Freeride World Tour 2017 lassen natürlich auch für die Saison 2018 hoffen. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!

Alle weiteren Informationen unter Freerideworldtour.com










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mehr Artikel
Eurobike 2017 Friedrichshafen Trends für 2018 Eurobike 2017 - Die Trends und Highlights für die kommende Saison Wir waren für Euch vor Ort auf der Eurobike 2017 und haben...