Giro Stellar MIPS Damenhelm ISPO Gold Award

20. Januar 2016  Von Andreas Waldera


Damenhelm Giro Stellar MIPS mit Conform Fit Technology

Mit dem neuen Damenhelm Giro Stellar MIPS definiert der kalifornische Helmspezialist den Tragekomfort und die Anpassungsfähigkeit von Skihelmen neu. Ausgestattet mit der Conform Fit Technology, die auf einer zweiteiligen Außenschale basiert, lässt sich erstmals nicht nur das Innenleben des Helms an den Träger anpassen. Diese außergewöhnliche Technologie ermöglicht die optimale Anpassung des Skihelms an die Kopfform des Trägers – so überzeugend, dass der Giro Stellar MIPS mit Conform Fit Technology jetzt mit dem ISPO Gold Award prämiiert wurde.

Conform Fit Technology mit zweiteiliger Außenschale

Die auf der Conform Fit Technology basierende zweiteilige Außenschale umfasst den Kopf von beiden Seiten und lässt sich mittels Drehverschluss somit ideal an die Kopfform anpassen. ISPO AWARD Jurymitglied Aline Bock, selbst professionelle Freeride-Snowboarderin, lobte in einer Stellungnahme die Vorzüge der neuen Technologie aus dem Hause Giro. Der wenig auftragende Giro Stellar MIPS bietet einen Einstellungsspielraum von bis zu sechs Zentimetern. Laut Rob Wesson, Giro Senior Director of R&D, der schmalste und dünnste Helm, den Giro je gebaut hat.

Giro Stellar MIPS: Multi-Directional Impact Protection System

Neben der Conform Fit Technology verfügt der Giro Stellar MIPS über das Multi-Directional Impact Protection System. Als Vorbild für das MIPS dient das Gehirn, welches quasi schwimmend gelagert ist. Durch diese besondere Eigenschaft werden bei einem Aufprall bzw. Schlag nicht nur die statischen Kräfte absorbiert, sondern auch die Rotationskräfte. Umgesetzt wird die „schwimmende Lagerung“ beim Multi-Directional Impact Protection System mittels zweier Schalen. Entwickelt wurde die Technologie von Wissenschaftlern des Karolinska Hospitals und dem Royal Institute of Technology in Stockholm.

Giro Stellar MIPS mit hochwertiger, funktioneller Ausstattung

Mit einer Vielzahl an sinnvollen Detaillösungen entspricht der Giro Stellar MIPS Damenhelm der Vorstellung eines modernen, nach Euronorm CE EN1077 zertifizierten Skihelms. Auf eine einstellbare Belüftung muss die Trägerin des Helms ebensowenig verzichten wie auf die integrierte GoPro Kamerahalterung. Der magnetische Fidlock Schnall-Verschluss beendet nerviges Gefriemel beim Verschließen bzw. Öffnen des Helms. Selbstverständlich ist der Giro Stellar MIPS kompatibel mit allen Giro Brillen und den Giro Audio Systems von Outdoor Tech. Erhältlich ist der Helm in zwei Größen (Small und Medium) zum Preis von 279,95 Euro.










Mehr Artikel
ABS P.RIDE Lawinenrucksack ABS P.RIDE Lawinenrucksack mit Partnerauslösung Fatale Situation mit gravierenden Folgen: Einer Studie zufolge werden bei einem...