Haibike Design Center München eröffnet

9. April 2016 


Offizielle Eröffnung des Haibike Design Center in München

Der Marktführer im Bereich „Sportive“ Ebike – Haibike – setzt konsequent seinen Erfolgskurs fort und hat gestern offiziell sein Haibike Design Center München eröffnet. Medien als auch Partner des Innovationsführers der E-MTB Branche waren zu dem besonderen Tag eingeladen.

„Der Hauptfokus des Design Center in München liegt im Produktdesign, Grafik, Marketing-Strategie sowie dem Thema Social Media Kommunikation“, so Susanne Puello, Managing Director der Winora-Staiger GmbH im Gespräch mit der Freeride-Friends Redaktion. „Die Auswahl des Standorts München lag darin begründet, dass sich München als einer der Design Hochburgen in Europa über die letzten Jahre entwickelt hat und wir dadurch einen wesentlich engeren Zugang zu Design-Innovationen, Trends als auch Talenten aus der Design Branche erreichen können“, erläutert Puello. Alexander Thusbass, der Leiter des Haibike Design Center München, sowie die Designer Benjamin Turck und Piers Spencer-Phillips, werden sich zukünftig um Weiterentwicklung der Marke und Design kümmern. Um die Schnittstelle zwischen dem Haibike Engineering- und Produktmanagement Team im Headquater bei Schweinfurt und des neuen Design Center in München wird sich die langjährige Designerin Pauline Florczyk zukünftig kümmern. Somit soll gewährleistet werden, das eine reibungslose Kommunikation zwischen Engineering- und Design Team stattfinden kann.

Das neue Design Office liegt im Sendlinger Stadtviertel, inmitten von etlichen Hallen-artigen Kreativbüros, ein idealer Trendscout Standort für das Schweinfurter Unternehmen. Der Bike Design Fokus in dem loftartigen Büro, eingerichtet mit ein paar schlichten aber passenden Designer Schreibtischen, ist klar erkennbar. An der Wand hängen in Großformat die neusten EBike Shots von Markenbotschafter Guido Tschugg und einzelne High-End EBikes wie das NDURO Xduro Pro werden hängend von der Decke in das Loft Büro eingebunden.

Mit diesem Schritt von Haibike, ein Design-Office speziell für das EBike Segment zu eröffnen, zeigt den unmissverständlichen Glauben von Susanne Puello & Team, das wir gerade am Anfang von einer komplett neuen und anderen Art des sportiven Mountainbikens stehen.

Auch wir als Freeride-Friends Redaktion, bevor wir den ersten Ride mit einem sportiven E-Bike erfahren durften, haben dieses Segment und damit auch die „Sportler“ belächelt. Wir haben uns eines besseren belehren lassen.

Und an all die begeisterten Mountainbiker, die dieses Segment immer noch mit Skepsis belächeln, möchten wir mit auf den Weg geben: Wer einmal auf einem sportiven E-MTB gesessen hat, wird die MTB Welt mit anderen Augen betrachten, denn dieses Segment wird uns allen neue Möglichkeiten des „Bikens“ eröffnen.

Wir sind gespannt auf die nächsten Jahre, denn wir können uns  sicher sein, dieser Sport steht erst am Anfang seiner Möglichkeiten.

Euer Freeride-Friends Team





Vorheriger Artikel
Bike Festival Riva del Garda 2016
Nächster Artikel
E-Bike Fahrtechnik Tipps





Mehr Artikel
Bike Festival Riva del Garda 2016 BIKE FestivalRiva del Garda Trentino - Attraktive Rennformate sorgen für Wettkampfstimmung Vom 29. April bis 1. Mai wird...