Marin Bikes 2018 Produkt Highlights

21. Juli 2017 
0


Marin Bikes 2018 – Die Highlights2018

Die kalifornische Bikeschmiede Marin Bikes erweitert für das Modelljahr 2018 die Sparte Mountainbike  um attraktive neue Modelle. Mit der B-17 Serie bringt Marin eine komplett neue Produktfamilie ins  Spiel. Doch auch die Erweiterungen und Modifikationen der bestehenden Serien können sich sehen  lassen. So kommen jetzt beispielsweise alle Hawk Hill Modelle mit Scheibenbremse.

Marin Bikes B-17: Allrounder für alltägliche Ausfahrten

Die neue Marin Bikes B-17 Serie richtet sich an alle Rider, die auf der Suche nach einem Mountainbike  mit breitem Einsatzbereich sind. Der verstärkte Aluminiumrahmen verfügt über die MultiTrac- Hinterradaufhängung und bietet am Heck 120 mm Federweg. Charakteristisch für das B-17 ist die  lange und niedrige Rahmengeometrie. Weitere Features sind die 27.5 x 2.8“ Reifen und der Boost- Standard vorne als auch hinten. Erhältlich ist das B-17 in drei Ausführungen.

Marin Rift Zone: Flinke Bikes mit moderner Trail-Geometrie

Für die Saison 2018 wurde die Rift Zone von Marin komplett überarbeitet. Die moderne Geometrie,  die 29“ Bereifung und das 120 mm MultiTrac-Federungssystem sollen dem Rider selbst bei
höchsten Geschwindigkeiten maximale Laufruhe und Souveränität gewährleisten. Hierfür spricht  sicherlich auch die effiziente und weiche Federung des Trail-Bikes. Das Marin Rift Zone ist
ebenfalls in drei unterschiedlichen Versionen verfügbar.

Marin Hawk Hill: Klassiker ab Modelljahr 2018 mit mehr Reifenvarianten

Marin Bikes bezeichnet das Hawk Hill selbst als das verspielteste und spaßigste Trail-Bike der  kalifornischen Bikeschmiede. Grund genug, die Serie um zwei neue Modelle zu erweitern. Wo die
Ingenieure gerade dabei waren, wurde der Rahmen auch direkt verstärkt. Die Serie rollt wie  gewohnt auf 27.5“ Laufrädern und bietet am Heck 120 mm Federweg. Über die gleichen Gene, aber
mit kindgerechten Eigenschaften, verfügt das Hawk Hill Jr.: Ein leistungsstarkes Kid-Bike, das  mitwächst – die 24“ Laufräder lassen sich bei Bedarf gegen 26“ Laufräder austauschen.

Marin Attack Trail: Top-Performer für Enduro-Biker

Für Enduro-Biker hält Marin Bikes das Attack Trail bereit. Ausgestattet mit QUAD 3  Federungsrahmen bietet das Attack Trail spendable 150 mm Federweg. Für die neue Saison wurde  der Aluminiumrahmen samt Schwinge überarbeitet. Das Fahrgestell soll nach Angaben des  Herstellers jetzt noch robuster sein. Weitere Merkmale sind die gedichteten Enduro-Lager und der
neue 148 mm Boost-Standard.

Marin Bikes 2018 Alcatraz: Fetter Alurahmen für Dirtjumper

Lässige Airtime verspricht der Marin Alcatraz Dirtjump-Rahmen. Bei der Entwicklung des  Rahmens haben die Entwickler eng mit dem MTB Star Matt Jones zusammengearbeitet. Der extrem
steife Rahmen wird aus 6061 Aluminium gefertigt und kommt mit Kettenspannvorrichtung für die hintere Kettenschaltung.

 










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mehr Artikel
Gewinnspiel MTB Helm Sweet Protection Dissenter Gewinnspiel Mountainbike Helm Sweet Protection Dissenter zu gewinnen Das Wochenende naht und wir wollen euch passend zu dem grandiosen...