Markus Pekoll Downhill Camp

10. Juni 2016 


Downhill-Profi Markus Pekoll lud zum ersten Fan-Camp ein

Trainieren mit dem Profi Markus Pekoll, dieser Traum wurde jetzt für elf Mountainbiker aus Österreich und Deutschland Realität. Drei Tage lang hat Österreichs erfolgreichster Downhill Rider Markus Pekoll im Rahmen des ersten Fan-Camps bereitwillig sein Wissen an die aufmerksamen Teilnehmer weitergegeben. Domizil der Veranstaltung war der Salzburger Hof in Leogang.

Fan-Camp: Mehr als „nur“ reine Fahrtechnik

Ziel des 28-jährigen Downhill Profis war es, den Teilnehmern des ersten Fan-Camps in Leogang mehr als nur reine Fahrtechnik zu vermitteln. So wurde einsteigend mit den Themen begonnen, die bei Bikern leider zu oft vernachlässigt werden: Das richtige Aufwärmen sowie das Stärken der Rumpfmuskulatur. Fehlen durften im Rahmen der Veranstaltung natürlich nicht das Einstellen des Bikes, Vorträge zur Motivation und Videoanalysen. Der zweite und dritte Tag standen dann ganz im Zeichen des Umsetzens der Theorie in die Praxis – und wo könnte man das nicht besser als auf den Downhill-Trails in Leogang?!

Erfolgreiche Premiere des Fan-Camps mit Markus Pekoll

Der erste Fan-Camp in Leogang war ein voller Erfolg – für die Teilnehmer ebenso wie für den Downhill-Profi aus Österreich. Nicht nur die Tipps und Tricks kamen bei den Teilnehmern gut an, sondern auch die Zeit, die sich der Downhill-Profi für jeden einzelnen Rider nahm. Mit dem Fan-Camp möchte Markus Pekoll, der in seiner Karriere selbst von zahlreichen Leuten gepusht wurde, nach seinen eigenen Aussagen wieder etwas zurückgeben. Es ist auch ein Dank an den Sport selbst, der ihm viele schöne Momente in seinem Leben beschert.

Markus Pekoll: Die nächsten beiden Worldcups stehen kurz bevor

Für den Downhill-Profi Markus Pekoll heißt es jetzt allerdings wieder sich dem harten Tagesgeschäft zu widmen. Bereits am 5. Juni wird es beim Downhill Worldcup in Fort William wieder heiß hergehen, eine Woche später folgt für Pekoll das Heimspiel in Leogang. Das Rennen vor heimischer Kulisse wird beim Europameister von 2013 und vierfachen Staatsmeister sicherlich für einen zusätzlichen Motivationsschub sorgen.





Vorheriger Artikel
Giro Montaro Test
Nächster Artikel
Danny MacAskill Portrait





Mehr Artikel
Giro Montaro Test MTB Helm Test Giro Montaro Wir haben uns für euch den neuen Enduro MTB Helm Giro Montaro mit der MIPS Technologie mal genauer...