Mountainbike Enduro Rennen 2016

26. Mai 2016 


Übersicht der besten Mountainbike Enduro Rennen 2016

Steigende Zuschauerzahlen und zunehmende Medienpräsenz zeugen von der wachsenden Beliebtheit der Mountainbike Enduro Rennen. Gründe für den Erfolg der verschiedenen Mountainbike Eventserien sind auf der einen Seite die innovativen Rennen mit abwechslungsreichen Wertungsprüfungen, auf der anderen Seite aber auch die professionelle Organisation. Die Enduro-Rider selbst müssen bei den Rennen sowohl ihre Radbeherrschung als auch ihre Kondition unter Beweis stellen. Vor allem bedeuten Enduro-Rennen aber jede Menge Spaß!

Specialized-SRAM Enduro Series

Die Jedermann-Rennserie Specialized-SRAM Enduro Series ist bereits in vollem Gange. Am 17. April wurden bereits die ersten Sieger gekürt und wertvolle Punkte für die Gesamtwertung vergeben. Wie bereits im letzten Jahr war Treuchtlingen der Eröffnungsort der Serie. Als Sieger durften sich der Tscheche Premek Tejchman (Specialized) und die Deutsche Raphaela Richter (Radon Magura Factory Team) feiern. Noch ist alles offen, weitere drei Rennen stehen auf dem Programm: Willingen (28./29. Mai), Schöneck (30./31. Juli) und Leogang/Saalbach in Österreich (17./18. September). Wer von den 600 Teilnehmern aus 16 Nationen wird sich am Ende durchsetzen können?

Mountainbike Enduro Rennen – TrailTrophy

Unglaublich, wie die Zeit vergeht: In diesem Jahr feiert die TrailTrophy ihre siebte Rennsaison! Wie bei allen Enduro-Rennserien stehen auch bei der für Jedermann ausgeschriebenen TrailTrophy abwechslungsreiche, attraktive Strecken im Fokus der Organisatoren. Die Serie macht 2016 an fünf Stationen in drei Ländern Halt. Das erste Rennen der Serie findet vom 3. bis 5. Juni in Latsch/Vischgau (Italien) statt. Die nächsten beiden Rennen werden in Deutschland ausgetragen: Andreasberg/Braunlage (18./19. Juni) sowie Breitenbrunn (9./10. Juli). Nach dem Event in der Schweiz (Flims-Laax vom 29. bis 31. Juli) findet die Serie in Italien (Kronplatz vom 16. bis 18. September) ihr Saisonende.

Mountainbike Enduro Rennen – Enduro One

Die noch sehr junge Mountainbike-Eventserie Enduro One hat seit dem Kick-Off im Jahr 2013 für mächtig Resonanz und Zuspruch gesorgt. Einsteiger, Hobbyfahrer und Toprider kommen bei den abwechslungsreichen Mountainbike Enduro Rennen der Rennserie gleichermaßen auf ihre Kosten. Für die Saison 2016 wurde die Enduro One Rennserie um weitere leistungsgerechte Wertungsklassen erweitert. Den Auftakt bildet in diesem Jahr am 28./29. Mai Wipperfürth, danach folgen Rennen im österreichischen Wildschönau (2./3. Juli), Dünsberg (6./7. August) und Ochsenkopf (20./21. August). Das Finale findet am 10./11. September in Bad Endbach statt.

Megavalanche

Megavalanche: Die Mutter aller Mountainbike Enduro Rennen! Genau genommen sorgte der Megavalanche bereits für Furore, als es die Definition und Begrifflichkeit des MTB Enduros Bikens noch gar nicht gab. Begonnen hat der Megavalanche im Jahr 1995 in Alpe d’Huez. Für viele Rider gilt das spektakuläre Rennen, das neben Frankreich auch auf der Insel La Réunion ausgetragen wird, als härtester Mountainbike-Event der Welt. Stattfinden wird die 22. Ausgabe des Spektakels in Alpe d’Huez vom 4. bis 10. Juli. Dann heißt es für 2000 Mountainbike Starter wieder: Start auf 3300 Metern und kernige 2600 Meter bergab!










Mehr Artikel
Kitzbüheler Alpen KitzAlpBike Kitzbüheler Alpen – Brixental im Juni fest in der Hand von Bikern Das Brixental in den Kitzbüheler Alpen steht im Juni...