Saalfelden Leogang Biketember Festival

22. September 2015 


Saalfelden Leogang Mountainbike Festival

Zum ersten Mal seit der Weltmeisterschaft im Jahr 2012 kehrte die Cross Country- Szene zurück nach Saalfelden Leogang und dies sowohl bei den Damen als auch bei den Herren mit einem hochkarätig besetzten Starterfeld. Bei den Damen fuhr die starke Weltcupfahrerin Maja Wloszoczowska ein souveränes Rennen über den anspruchsvollen und aufgrund des Regens zusätzlich erschwerten Kurs in der Bürgerau – zu stark, auch für Lisa Mitterbauer. Die Salzburgerin konnte mit Rang 3 zwar über einen sehr guten Abschluss einer ausgezeichneten Saison jubeln,  schrammte aufgrund des Triumphes der Polin aber knapp am Gesamtsieg in der MTB-Liga Austria vorbei: „Der Kurs hat mir 2012 schon gefallen und ich habe mich heute wohl gefühlt. Ich hatte eine gute Saison und das ist jetzt ein super Abschluss. Maja ist heute in einer eigenen Liga unterwegs gewesen, die Stärkste im Feld hat gewonnen.“
Bei den Herren fuhr der Italiener Mirko Tabacchi ein einsames Rennen. Rang 2 ging an den starken Tschechen Jiri Novak, Österreichs Cross Country- Aushängeschild Karl Markt landete auf Rang 3: „Es war heute sehr schwierig. Aufwärts bin ich ein gutes Rennen gefahren, bergab habe ich aufgrund einiger Fehler sicher Zeit liegen lassen, trotzdem bin ich super zufrieden mit der Podestplatzierung – ein perfekter Saisonabschluss. Ich bin froh, dass hier wieder Cross Country- Rennen ausgetragen werden.“

Saalfelden Leogang -Deutscher Seriensieger bei den Downhillern

Wenig um die vorderen Plätze mitzureden, hatten die Österreicher heute beim Finale des iXS European Downhill Cups. Der Gesamtsieger des Vorjahres, David Trummer, landete als bester Österreicher auf Rang 7: „Ich habe das Wochenende über mit technischen Schwierigkeiten gekämpft, dafür geht die heutige Platzierung ok.“ Den Tagessieg sicherte sich der Franzose Benoit Coulanges, über den Serien- Gesamtsieg konnte der Deutsche Johannes Fischbach jubeln. Über 300 Athleten aus 23 Nationen kämpften heute auf der Leoganger Speedster- Strecke um den Tagessieg bei den Downhillern, beeindruckend war aber auch das Teilnehmerfeld bei den Enduristen, die im Rahmen des Biketember Festivals heute ebenfalls ihre Saisonsieger kürten. Wie bei den Downhillern, konnte auch bei den Enduristen ein Deutscher Fahrer jubeln – Markus Klausmann sicherte sich den Tagessieg in Leogang.

Saalfelden Leogang – Großer Auftritt für die Allerjüngsten

Auch der Bike-Nachwuchs bekam am Sonntag im Rahmen des Saalfelden Leogang Biketember Festivals seinen großen Auftritt. Bei der SCOTT Junior Trophy am Ritzensee in Saalfelden bewiesen rund 90 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 16 Jahren auf dem abwechslungsreichen Rundkurs und auf unterschiedlich langen Strecken, dass sie ihren Vorbildern in Sachen Action in nichts nachstehen.

Das Saalfelden Leogang Biketember Festival war der krönende Abschluss einer Bike-Eventsaison in Saalfelden Leogang, in der wieder zahlreiche Bikeevents in Szene gingen. Allen voran die beiden Highlights, das „Out of Bounds“- Festival mit dem Downhill Weltcup im Juni und das Biketember Festival, das den Bikeeventreigen jetzt beschließt, erklärt Katharina Auer, die interimistische Geschäftsführerin der Saalfelden Leogang Touristik: „Was das Biketember Festival angeht, sind wir sehr glücklich mit der Athletendichte und den zahlreichen Zuschauern. Ob Klein oder Groß, Amateur oder Profi, die Vielfalt macht das Biketember Festival so speziell, da ist für jeden was dabei. Das Bikejahr neigt sich dem Ende zu, alle unsere Bikeevents sind sehr gelungen, mit sehr vielen Zuschauer und sehr vielen Athleten. Jetzt hoffen wir, dass es auch nächstes Jahr so weiter geht.“

Quelle: Pressemeldung Saalfelden Leogang










Mehr Artikel
Dalbello Freeride Skischuh Winter 2015-2016 Neues Skischuh Lineup von Dalbello fürdie kommende Winter Saison 2015/2016 Italienische Schuhe stehen seit jeher für beste...