Skitour auf das Grünhorn im Kleinwalsertal

27. März 2014  Von Sven Erger


Skitour für Einsteiger im Allgäu

Wer im Allgäu auf der Suche nach schneereichen Skitouren ist, wird um das Gebiet um dieSchwarzwasserhütte nicht herumkommen. Während in weiten Teilen des Allgäus bereits der Frühling eingezogen ist, findet man hier noch perfekte Bedingungen für Skitouren vor.

Die Tour auf das heute vorgestellte 2035m hohe Grünhorn beginnt am Parkplatz des Ifen-Skigebietes.

Von dort folgt man dem breiten zugeschneiten Wanderweg zur Alpe Melköde und an dieser vorbei zur Schwarzwasserhütte. Diese ist zu jeder Jahreszeit ein sehr beliebtes Ausflugsziel, über welcher bereits das doppelgipflige Grünhorn imposant thront. Nun geht es weiter zur Ochsenhofner Scharte. Die letzten Meter sind recht steil und unter Umständen kann es notwendig sein die Ski kurz abzuschnallen. Von der Scharte bietet sich erstmals ein Einblick auf den schönen Abfahrtshang des Grünhorns. Im weiteren Aufstieg bekommt man auch schöne Einblicke in die Nordrinne des Grünhorns, eine Abfahrtsvariante für den eher fortgeschrittenen Skifahrer. Vom Gipfel des Grünhorns hat man eine umfassende und eindrückliche Aussicht. Im Westen reicht die Sicht bis in die Schweiz zum Säntis und dem Altmann, im Norden auf die Allgäuer Voralpen und die Nagelfluhkette, im Osten auf den Allgäuer Hauptkamm und im Süden auf das Lechquellengebirge und die Lechtaler Alpen.


Die Abfahrt erfolgt auf dem Südosthang, auf dem auch aufgestiegen wurde. Allerdings wird die Ochsenhofner Scharte links liegen gelassen und die knapp 400 Höhenmeter hinab zur Starzelalpe genossen. Wieder aufgefellt steigt man nun zur Litzenscharte zwischen dem Östlichen und Westlichen Ochsenhoferkopf auf, von welcher man nach Norden in Richtung der Galtochsenhofalpe abfährt und über einen weiteren schönen Abfahrtshang wieder auf den breiten Wanderweg zurück zur Auenhütte an der Ifenbahn- Talstation gelangt. Es ist selbstredend das die Tour nur bei sicheren Lawinenverhältnissen unternommen werden sollte, liegen diese jedoch vor bieten sich auch Skitouren-Anfängern schöne Abfahrten.

Für die Tour sollte man in etwa 4 Stunden ohne Pausen einrechnen. Einkehrmöglichkeiten bieten sich auf dieser Variante nur im Aufstieg in der Schwarzwasserhütte oder zurück am Auto in der Auenhütte an der Ifenbahn-Talstation.

Weitere Informationen / Adressen

Alternative Skitour auf das Steinmandl in den Allgäuer Alpen.

 


 Tour-Map


Download


Key Facts

Schwierigkeit: Exposition: Aufstieg: Abfahrt: Equipment: Jahreszeit:
Leicht SO, N 1.013 hm 1.138 hm Skitourenausrüstung, LVS, Sonde, Schaufe l, Verpflegung Dezember-März

 










Mehr Artikel
Sweet Protection - Der neue Bushwhacker Mountainbike Helm News Sweet Protection Mit Herz, Talent und uneingeschränkter Hingabe fertigt Sweet Protection seit dem Jahr...