Test – Giro Cipher Helm und Skibrille Onset

28. März 2014  Von Sven Erger


Getestet beim Freeride Skiing in den Dolomiten

Entwickelt wurde dieser Helm, um den erhöhten Anforderungen beim Downhill Biken und Freeski gerecht zu werden. Nun wir haben ihn beim Freeriden in den Dolomiten eingesetzt. Durch das Gewicht von ca. 1100 Gramm ist der Cipher noch gut zum Skifahren geeignet. Die leichte Fiberglas Schale mit der weichen Innenpolsterung vermittelt einen sehr angenehmen Tragekomfort. Sehr gut sind auch die herrausklettbaren Kinnpartien, durch die nach einem Sturz weitere Verletzungen im Wirbelbereich vermieden werden können. Bei den ersten Fahrten im mittlerweile 50 cm Powder sitzt der Helm perfekt und trotz der brachialen Optik fühlt man sich nicht beengt. Die Belüftungstechnologie sorgt für angenehme Kühlung und man kommt nicht ins Schwitzen.


Die Onset Skibrille passt perfekt unter den Helm und liegt sehr gut am Gesicht an. Sie drückt nicht auf der Nase und so steht einem genialen Freeride Tag nichts im Wege. Durch die bei der Brille verwendete sphärische Doppelscheibe beschlägt nichts und man hat ein großes Sichtfeld mit gestochen scharfem Bild. Das Glas ist von Carl Zeiss Vision und dementsprechend hochwertig. Durch die innen am Band angebrachte Gummierung hält die Brille perfekt. Wir fahren durch enge Wälder und fühlen uns mit dem Helm sehr sicher, auch bei Sprüngen erscheint der Cipher nicht schwer. Klar ist ein Fullface Helm schon etwas anderes als die normalen Helme aber wer das Extreme mag und entsprechend fährt ist hiermit rundum geschützt.

Es gibt den Helm Cipher in 8 verschiedenen Farben. Er ist erhältlich in den Größen

XS = 51-53 cm, S = 54-56 cm, M = 57-59 cm und L = 60-62 cm.

Der UVP liegt bei 199,95 €.

Die Skibrille Onset gibt es in 11 verschiedenen Farben.

Der UVP liegt bei 169,95 € für die Onset mit verspiegeltem Glas und 199,95 € für die Onset mit polarized Glas. 

Fazit:

Hier bekommt ihr two in one. Einen Fullface Helm perfekt geeignet fürs Downhill Biken undSki Freeriden. Wenn ihr also den einen für beides sucht liegt ihr mit dem Cipher goldrichtig. Gut fanden wir auch noch die integrierte P.O.V. Kamerahalterung, durch die ihr die Kamera direkt auf dem Helm befestigen könnt. Dadurch wird das Bild weniger verwackelt.

Die Onset Skibrille ist zwar ein wenig teuer, aber das hier verwendete Carl Zeiss Glas ist wirklich genial. Hier blendet und blitzt nichts. Und unsere Augen sollten uns das schon wert sein. Sie hat ein großes Sichtfeld und passt perfekt unter den Helm, kann aber natürlich auch mit Mütze gefahren werden.

Weitere Informationen / Adressen

http://www.giro.com/eu_en/

 


Key Facts:

Einsatzbereich: Funktion: Tragekomfort: Fazit:
Downhill Biken, Freeride Ski, Alpin Ski. 2 2 2


Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnotenprinzip (1=sehr gut bis 6=ungenügend)










Mehr Artikel
Tipps für das richtige Tiefschneefahren Profi Tipps von Ernst Garhammer Ernst Garhammer kennt viele glückliche Skifahrer. Irgendwann haben sie sich entschlossen,...