Testbericht Hestra Army Leather Heli Glove

7. Dezember 2013  Von Sven Erger


Dieses Modell von Hestra ist für viele Outdoor Sportarten gedacht. Der Handschuh ist ein echter Allrounder. Ihr könnt ihn zum Skiing aber auch zum Snowboarden benutzen. AuchRodeln stellt kein Problem dar, weil er wirklich strapazierfähig ist. Der Handschuh ist extrem warm, durch den herausnehmbaren mitgelieferten Innenhandschuh. Durch die Verwendung eines dünneren Innenhandschuhs eignet sich das Modell auch sehr gut fürSkitouren.

Das Leder solltet ihr mit dem mitgelieferten Pflegemittel behandeln, damit es seine Funktionalität und die schöne Optik behält.

Folgendes Material zeichnet die Handschuhe aus:

Außenmaterial aus wind- und wasserdichtem und atmungsaktivem Polyamidgewebe.

– Imprägniertes Ziegenleder an der Innenseite.

Herausnehmbares Futter aus Polyester mit Isolierung.  

– Schneeverschluss und Klettverschluss. Mit Karabinerhaken.

 

Fazit:

Genialer Handschuh zum Freeriden und viele andere Schneesportarten. Wer zu dem auch noch auf die Langlebigkeit und Qualität schaut, bekommt einen strapazierfähigen Begleiter für jegliches Gelände.  Gut ist, dass der Handschuh auch mit verschiedenen Innenfuttermodellen kombiniert werden kann.

Den Hestra Army Leather Heli Glove  gibt es in 8 Farben und ist in den Größen 6, 7, 8, 9, 10, 11 und 12 erhältlich.

 

Der UVP liegt bei 125,- €.

 


Key Facts:

Einsatzbereich: Material & Verarbeitung: Funktion: Tragekomfort: Fazit:
Skitouren, Freeride Ski, Alpin Ski, Winter Outdoor Aktivitäten – Außenmaterial aus wind- und wasserdichtem und atmungsaktivem Polyamidgewebe. – Imprägniertes Ziegenleder an der Innenseite. 3 1 2


Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnotenprinzip (1=sehr gut bis 6=ungenügend)










Mehr Artikel
Norrønas Outdoor Alpinlinie falketind im neuen Gewand. Outdoor Jacke zum Klettern, Skitouren Gehen und alpinen Einsatz Zum Klettern und für alle Alpinisten ist die neueste Generation...