Testbericht O´Neal Downhill Hose MAYHEM (Saison 2014)

30. September 2013  Von Sven Erger


Neuer Style für die kommende (2014) Downhill Saison

Der Winter steht in den Bergen zwar schon kurz vor der Tür, aber wir haben die Übergangszeit noch genutzt, um die neue 2014 Downhill Kollektion von O´Neal im Bikepark Mottolino (Livigno) zu testen.

Getestet haben wir die MAYHEM Kombi, bestehend aus der MAYHEM Pants & Jersey.

Auf was ist bei der richtigen Wahl einer langen MTB Downhill Hose zu beachten?

  • Strapazier- und dehnfähiges Material, was auch bei harten Stürzen nicht direkt reißt
  • Funktionaler Komfort im Schritt-und Kniebereich=> Schutz bei maximaler Beweglichkeit
  • Wasser- und Schmutz resistent

Der Praxistest soll es zeigen, ob die neue MAYHEM Downhill Hose das verspricht, was der Hersteller O´Neal angibt.

Schon beim Überziehen der MAYHEM Hose über die Knieprotektoren merkt man, das sich O´Neal was bei dem ergonomisch geformten Kniebereich gedacht hat. Die Hose ist nach unten hin konisch geschnitten, so dass sie sich ideal der Ergenonimie des Beinapparates anpasst und aufgrund seines elastischen Gewebes sich sogar über den Knieprotektorstülpen lässt. Am rechten Kniebereich (nach innen gerichtet) hat O´Neal ein dickes, strapazierfähiges Gummi Pad (Lederhitzeschutz) eingearbeitet, zum Schutz vor der Kette und dem großen Kettenblatt.

Die Downhill Hose läßt sich über einen Zipper zwei Druckknöpfe zumachen und die eingearbeiteten Klettverschlüsse lassen die Bundweite stufenlos verstellen. Passt sogarDownhillern, die eine recht schmale Taille besitzen. Im gesamten Bund (innen), ist einGummiband eingearbeitet, was ein läßtiges Rutschen der Hose nach unten vermeidet. Einfache Idee, aber super praktisch.

Im Praxistest im Bikepark Livigno zeigt sich auch, das das elastische Material im Schrittbereich eine super Bewegleichkeit bei Sprüngen garantiert. O´Neal bezeichnet dies „Spanndex“ im Schrittbereich. Hinzu kommt, das durch dieses Flex Material bei wärmeren Tagen, eine bessere Belüftung gewährleistet werden kann. Man hat nicht wirklich das Gefühl, stark unter dieser Pant zu schwitzen.

Was leider bei der Hose fehlt, ist eine kleine Hosentasche o.ä. für den Liftpass im Bikepark.

Die MAYHEM Pant gibt es in den Größen S-XXL.

Folgende Fabkombinationen stehen zur Auswahl: Yellow/Red (wie hier abgebildet), Blue/Red (wie hier abgebildet), Black/Red und Vented Black/Blue

UVP: 129,90 EUR

Verfügbar: ab sofort.


FAZIT:

Wer eine funktionelle und optisch zum Downhillen passende Hose sucht, ist mit derMAYHEM Pant sehr gut bedient. Man sieht hier, das O´Neal sein Motocross Know How mit in den MTB Downhill Sport einbringt. Mich hat die Funktion und Passform absolut überzeugt, und mit den diversen Möglichkeiten der Farbauswahl sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Der einzige Wehmutstropfen ist die fehlende Hosentasche für die Liftkarte oder Autoschlüssel. Wenn man nichts am Oberteil hat, ist man etwas aufgeschmissen.


Key Facts:

Ausstattung: Einsatzbereich: Material & Verarbeitung: Funktion: Tragekomfort: Fazit:
Langer Lederhitze Schutz, konische Unterschenkelform, Einstellbare Bundweite mit Klettverschluß, Spandex im Schrittbereich, ergonomisch geformter und gepolsterter Kniebereich MTB Downhill/ Enduro Innenfutter: 100% Polyester. Außenmaterial: 100% Nylon 2 1 2


Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnotenprinzip (1=sehr gut bis 6=ungenügend)










Mehr Artikel
Testbericht super natural Men´s Base LS Ideales Longsleeve aus Merinowolle für Alpinsport im Sommer und Winter Wer auf der Suche nach einem Longsleeve für...