The North Face Summit Series Herbst 2015

22. Oktober 2015 
0


Vorstellung der neuen The North Face Summit Series Herbst 2015

Gestern wurde im Sporthaus Schuster in München die neue The North Face Summit Series Herbst 2015 vorgestellt. Aber nicht einfach plump präsentiert, sondern mit DEM Alpinisten der heutigen Zeit. David Göttler, Extremalpinist und seit 15 Jahren Markenbotschafter für The North Face hat maßgeblich an der Entwicklung der neuen The North Face Summit Series Herbst 2015 mitgewirkt.

The North Face Summit Series wurde erstmals im Herbst 2000 auf den Markt gebracht, immer mit dem Anspruch, das Beste Produkt für Extrembergsteiger und Alpinisten anbieten zu können. Seit nun 15 Jahren wird die High End Serie vom The North Face Entwicklungsteam weiter entwickelt und extrem Alpinisten wie David Göttler maßgeblich in dem Entwicklungsprozess mit eingebunden. Geleitet wird das Entwickler Team von dem Design-Ethos „Respekt. Begeisterung. Entwicklung“. The North Face Summit Series soll Alpinisten durch Design, Komfort und Funktion begeistern.

Die grundlegende Frage bei der Entwicklung der neuen Summit Series ist, aus welchem Material besteht die perfekte Ausrüstung?

Um diese grundlegende Frage zu beantworten, hat das Entwicklungsteam The North Face Kletterprofis wie Davis Göttler nach ihren Bedürfnissen befragt. Die Antworten der Extremalpinisten waren eindeutig: „Sie benötigen sechs unerlässliche Lagen, die sie für die verschiedenen Bedingungen, welche sie während ihrer hochalpinen Winter-Touren vorfinden, ausrüsten“.

Und somit entstand die neue 6-Lagen Kollektion The North Face Summit Series Herbst 2015 mit der Bezeichnung L1 – L6. Benannt nach der Reihenfolge, wie man die Kleidungsstücke nach dem Wärmebedarf anziehen würde.

Summit Series – L1 Shirt und Hose

Baselayer aus funktionellem Material mit Fokus auf das Abtransportieren der Feuchtigkeit.

Summit Series – L2 Jacke

Die L2 Jacke ist ein Midlayer aus extrem widerstandsfähigem Polartec® Thermal Pro® Fleece mit Hardface® Material. Ein gestrickter Rückenbereich ermöglicht eine optimale Wärme und Feuchtigkeits Regulierung.

Summit Series – L3 Daunen Midlayer

Die L3 der The North Face Summit Series Herbst 2015 ist ein ultraleichter Midlayer aus Daune und besitzt eine 800 Cuin Daunenfüllung. Die Außenhaut Konstruktion besteht aus der sogenannten  FuseFormTM.

Durch diese Konstruktion besitzt der Midlayer weniger Nähte und ist extrem abriebfest.

Summit Series – L4 ThermoBallTM  Midlayer

Der wärmste Midlayer, den The North Face im Sortiment hat. Der Clou, die Jacke wärm auch wenn sie komplett nass und durchgeschwitzt ist. Das gesteppte Design verhindert, das die Isolation verrutscht und kalte Stellen entstehen.

Summit Series – L5  Shell Jacke mit passender Shell Hose

Dies ist wohl die innovativste und fortschrittlichste Außenhaut, die The North Face bisher entwickelt hat und zudem unser absolutes Highlight aus der neuen Serie. Die 3-Lagen-DryVentTM Membrane kommt hier zum Einsatz. Das Außenmaterial wird mit einer speziellen FuseFormTM Konstruktion hergestellt, wodurch unterschiedliche Materialien ineinander verwebt werden können. Resultat: Extrem robust, für den harten Einsatz im Hochalpinen Gelände. Zudem ist Hose und Jacke aus einem Stüch hergestellt, was eine hohe Bewegungsfreiheit garantiert.

Summit Series – L5  Sicherungsjacke

Die letzte Lage ist die aus einer 800 Cuin bestehenden Daunenfüllung nach RDS Standard. Auch hier wird die FuseFormTM Konstruktion angewendet, welche der Jacke an den richtigen Stellen die nötige Strapazierfähigkeit garantiert.

 

 

Zurück zur Vorstellung im Sporthaus Schuster mit Extremalpinist David…

Beeindruckend erzählt David Göttler, wie er und Conrad Anker, Renan Ozturk, Hilaree O’Neill im hochalpinen Gelände die ersten Muster der entstehenden neuen Summit Series 2015 im harten Einsatz mit dem Entwickler Team getestet haben, um direkt Feedback an Passform, Material, Schnitt etc. zurückgeben zu können.

So wurde Schritt für Schritt die neue The North Face Summit Series Herbst 2015 an die Bedürfnisse der Extremalpinisten angepasst und noch im Entwicklungsprozess geändert. Herausgekommen ist eine „Extreme Alpine Serie“, die den Anspruch an Material, Passform und Funktion auf ein neues Level gehoben hat.

Aber schaut selbst, ein tolles Video von The North Face über das Testen der ersten Summit Series Herbst 2015 mit David, Conrad, Renan und Hilaree…

Uns hat die neue Summit L5 Shell-Jacke komplett umgehauen. Die „Außenhaut“ fühlt sich an, als könnte einem Alpinisten am Berg, im Fels oder Eis nichts passieren. Wie eine Art Panzer, welche die 3-Lagen-DryVent Membrane den Alpinisten gegen Kälte, Sturm, Schnitte durch Eis oder scharfkantigem Fels, schützt. Hose und Jacke bestehen aus nur einem Stück und garantieren durch diese aufwendige Verarbeitungstechnik ein Maximum an Bewegungsfreiheit.

The North Face Summit Series Herbst 2015 verfolgt einen anderes Ansatz und steht deswegen auch unter dem Motto „The Other Way„.

Die High-End Linie ist nur in limitierter Stückzahl und in ausgewählten Sportfachläden seit dem 15. Oktober zu haben. Beim Sporthaus Schuster in München könnt ihr sie unter anderem bekommen.

Fazit The North Face Summit Series Herbst 2015

Die Summit Series Herbst 2015 Serie spricht alle Alpinisten an, die im hochalpinen Gelände unterwegs sind und ein Maximum an Funktion, Komfort und Strapazierfähigkeit ohne Kompromisse suchen.

 










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mehr Artikel
Silvretta Montafon Saisonpening 2016 Silvretta Montafon Saisonpening 2016 im sportlichsten Skigebiet Die Vorfreude auf das Silvretta Montafon Saisonpening 2016...