uvex octo+: Das revolutionäre Anpassungssystem für Skihelme

29. November 2017 
0


uvex präsentiert zwei neue Ski-Helme mit innovativem Uvex octo+ Anpassungssystem

Inspiriert vom Oktopus entwickelte das Unternehmen uvex für seine Ski-Helme das revolutionäre uvex octo+ Anpassungssystem. Hierbei umschließen elastische Lamellen ähnlich wie die Arme eines Oktopusses den Kopf von allen Seiten. Nach dem Aufsetzen des Helms ziehen sich die Lamellen zusammen, der Helm saugt sich somit regelrecht am Kopf fest. Für die Saison 2017/18 kommen zwei neue Ski-Helme mit dem innovativen octo+ Anpassungssystem.

uvex JAKK+ octo+: Komfortabler und leichter Freeride-Helm

Der uvex JAKK+ octo+ wurde für Freerider entwickelt, die einen leichten Helm mit viel Komfort suchen. Die Außenschale aus thermoplastischem Kunststoff wird mittels einer besonderen Dünnwand-Spritzguss-Technik hergestellt. Ausgestattet wird die sehr harte und leichte Außenschale im Innern mit EPS Dämpfungsmaterial. Im Falle eines Sturzes fängt der Schaumstoff die Aufschlagenergie ab und verteilt diese. Für freie Sicht in allen Situationen sorgt das JAKK vent-System in Verbindung mit den hauseigenen JAKK Goggles. Der beschleunigte Luftstrom im Helm erzeugt einen Sog, der die Luft regelrecht aus der Goggle zieht. Um den Halt des Brillenbandes bei allen Freeride-Aktionen sicherzustellen, verfügt der uvex JAKK+ octo+ Ski-Helm über eine neue Halterung. Ein weiteres Highlight des Helms sind die Ohrenpolster, die weder Gespräche noch die Umgebungsgespräche filtern. Bei Bedarf lässt sich zudem ein Lautsprechersystem installieren. Erhältlich ist der uvex JAKK+ octo+ Freeride-Helm zu einem Preis von 199,95 Euro.

uvex octo

uvex jimm octo+: Lässiger All Mountain-Helm mit cooler Optik

Coole Optik, Komfort und Sicherheit vereint der neue uvex jimm octo+ All Mountain-Helm. Auf die leichte Double-Inmold Konstruktion muss der Träger bei diesem lässigen Ski-Helm ebenso wenig verzichten wie auf das uvex vent System für bestmögliche Kühlung. Die EPS Schale verfügt über weitverzweigte Luft-Kanäle, welche die von den Frontschlitzen kommende Luft über den gesamten Kopf verteilen. Wie beim uvex JAKK+ octo+ kommen spezielle Ohrenpolster zum Einsatz, die eine unverfälschte Geräuschkulisse gewährleisten. Natürlich lässt sich auch beim uvex jimm octo+ ein Lautsprechersystem installieren. Lästiges Gefriemel am Verschlussriemen gehört dank des einhändig bedienbaren uvex Monomatic Komfortverschlusses der Vergangenheit an. Der Preis für den uvex jimm octo+ liegt bei 169,95 Euro.

 

Weitere News aus der Freeskiing Szene findet ihr hier!










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mehr Artikel
Erweiterung Helly Hansen SkiFree Programm Helly Hansen SkiFree Programm - Jetzt mit insgesamt 57 Skigebieten! Das Helly Hansen SkiFree Programm erfreut sich zunehmender...